Rathaus Varna

Rathaus Varna

Beschreibung: Dieses unheimliche Rathaus ragt über die sonst recht schöne, gründerzeitliche und antike Hafenstadt Varna, gelegen an der Schwarzmeerküste Bulgariens. Bis 1995 war das Gebäude eine Hauptzentrale der kommunistischen Partei des Landes.
Das Gebäude ist auf der Internet-Plattform Reddit einer passenden Kategorie zugordnet worden: „evilbuildings“ („böse Gebäude“).
Zu Varna:
Varna ist die drittgrößte Stadt Bulgariens und liegt am Schwarzen Meer. Die Stadt an sich ist recht schön und verfügt über viel Gründerzeit-Architektur, die jedoch zu einem größeren Teil in einem schlechten Zustand ist. Die Betonarchitektur aus den 1970er und 1980er-Jahren hingegen scheint akzeptabel gepflegt zu sein.

  • Architekt/Bauunternehmen und Jahr: архитектите Галина Петева, Тодоричка Петкова und Ангел Ангелов. Fertigstellung: 1981
  • Materialien: Stahlbeton, Glas
  • Grad der Tristheit: 9 von 10
  • Gestaltungswille: Ein dunkler Gestaltungswille ist erkennbar
  • Links: visit.varna.bg (Übersetzung auf Deutsch)
Share

Kommentar hinterlassen zu "Rathaus Varna"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*