Bunker am Rosa-Luxemburg-Platz („L40“)

Gefallen will dieses Gebäude nicht

Beschreibung: Dieser spitzkantige Bunker belästigt die Passanten des Rosa-Luxemburg-Platzes in Berlin-Mitte.
Klotzig und brutal macht sich dieser architektonische Keil am Platz breit. Qiez.de bringt die Meinungen zu diesem Haus auf den Punkt: „Die einen sagen: Das ist kein Gebäude, das ist eine Kriegserklärung. Die anderen sagen: Das ist große, aufregende Kunst.“

Laut dem Online-Magazin „gefällt“ das Gebäude den Bewohnern. Man macht es sich in seinem Egoismus als gesellschaftliche Randgruppe in Bezug auf Ästhetik aber zu einfach. Denken die Bewohner auch an ihre Mitmenschen, die es anders empfinden und das Gebäude Tag für Tag von außen sehen müssen? Es steht immerhin im öffentlichen Raum und ist damit nicht das Privatvergnügen einiger Modernisten! Daß es auch schöner geht, zeigen die umliegenden Straßenzüge. Selbst die Mietskaserne wirkt geradezu warm und menschlich gegen dieses düstere Machwerk.

Architektur/Materialien: Stahlbeton, graue Farbe, Glas
Gestaltungswille: Leider vorhanden. Geschmack nicht.

  • Architekt/Bauunternehmen: Bundschuh architects and Cosima von Bonin
  • Jahr Fertigstellung: ~2007
  • Index der Grausamkeit: 10 von 10
  • Weitere Informationen: Link

 


 

Über Investorenarchitektur.de:

„Ärzte können ihre Fehler begraben, aber ein Architekt kann seinen Kun­den nur raten, Efeu zu pflanzen.“
George Sand1

Da wir mit dem Efeu­pflan­zen nicht hinterherkommen würden, aber etwas getan werden muß, wurde die Inter­netseite Investorenarchitektur.de ins Leben gerufen…

Diese Internetseite soll aufzeigen, daß Architektur heute viel zu häufig nach rein ökonomischen Gesichtspunkten entsteht. Diese nicht neue Entwicklung soll kritisch dokumentiert werden, indem einzelne Gebäude exemplarisch dargestellt und kommentiert werden. Um das Spektrum architektonischer Ungeheuerlichkeiten abzudecken, finden sich auf dieser Seite eine Gesamtkarte für den Überblick in Bezuga auf die geographische Verteilung von Investorenarchitektur.

Weiterlesen…

1 Kommentar zu "Bunker am Rosa-Luxemburg-Platz („L40“)"

  1. Ein sehr schönes Gebäude! Wer für kitschige Stuckfassaden schwärmt, findet daran natürlich keinen Gefallen.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*